california city

In einer kargen und unwirklichen Welt ist ein Namenloser auf dem Weg durch das postapokalyptische Gebiet der Immobilienkrise. Sein Auftrag die Swimmingpools der zwangsgeräumten Häuser von Moskitoplagen zu befreien. Das Gebiet, das er durchstreift, sollte bereits in den 60er Jahren die größte Stadt Kaliforniens werden. Doch mit dem Platzen der Immobilienblase starb auch die Utopie von „California City“. Zurückgeblieben ist eine Geisterstadt, weil die Besitzer ihre Kredite nicht bezahlen konnten.

Deutschland 2014, 84 min.

in Zusammenarbeit mit dem kinoptikum landshut e.v.

Dienstag, 01.03.2016, 18.30 Uhr, kinoptikum

Mittwoch, 02.03.2016, 21.00 Uhr, kinoptikum