Think Global, Build Social!

12. April - 13. Mai 2018

in Kooperation mit der Stadt Landshut

 

Think Global, Build Social!

Bauen für eine bessere Welt

Eröffnung: Mittwoch, 11. April 2018, 19:00 Uhr

Große Rathausgalerie Landshut , Altstadt 315

Öffnungszeiten: Di - Fr + So: 14-18 Uhr, Sa 11-18 Uhr

Die Ausstellung Think Global, Build Social! Bauen für eine bessere Welt widmet sich der Frage nach der sozialen und ökologischen Verantwortung zeitgenössischer Architektur.

Sie zeigt aktuelle Beispiele einer sozial engagierten Architektur, die versucht mit viel Eigeninitiative und Kreativität die Lebensbedingungen der Menschen und deren Umwelt in weniger privilegierten Regionen der Welt zu verbessern. diese Projekte - darunter Schulen, Wohn- und Gemeinschaftsbauten und öffentliche Räume - entstehen häufig aus der engen Zusammenarbeit mit den Nutzern und unter der Einbeziehung lokaler Bautraditionen . Sie verleugnen nicht die Bedürfnisse und Interessen derer, für die und mit denen sie gebaut werden und sorgen für einen wechselseitigen Wissensaustausch.

Für die vom Deutschen Architekturmuseum (DAM) und dem Architekturzentrum Wien gemeinsam konzipierten Ausstellung hat ihr Kurator, Prof. Andres Lepik, TU München, Projekte ausgewählt, die in den letzten zwölf Jahren realisiert wurden und deren konkrete Wirkung vor Ort dadurch bereits sichtbar geworden ist.  In den ganz unterschiedlichen Projekten lassen sich viele Gemeinsamkeiten finden, die deutlich zeigen, dass es in der gegenwärtigen Architektur eine Bewegung gibt, die sich den sozialen Fragen der globalen Gesellschaft zuwendet und die dem Wunsch nach einer gut gestalteten, gesunden, ökologischen und sozial verantwortlichen Umwelt entsprechen.

Nach Präsentationen der Ausstellung im DAM in Frankfurt und im AZ in Wien (2014/2015) hat das GOETHE INSTITUT die Ausstellung während der vergangenen zwei Jahre weltweit als Wanderausstellung in seinen Kulturzentren und in Museen gezeigt. Die Ausstellung in der Grossen Rathaus Galerie Landshut vom 12. April bis 13. Mai 2018 ist die zweite Präsentation in Deutschland.  Sie wird am 11. April vom Direktor des Architekturmuseum der Technischen Universität München Professor Andres Lepik und vom Oberbürgermeister der Stadt Landshut Alexander Putz eröffnet.

Die Ausstellung in Landshut ist eine Veranstaltung des Vereins architektur und kunst  landshut e.V. und der Stadt Landshut. 

Ausstellung und Rahmenprogramm werden unterstützt durch:

Bayerische Architektenkammer

BDA, Bezirk Oberpfalz-Niederbayern

Baukunst NR GmbH, Landshut

Hans Streich GmbH & Co.KG, Landshut

Leipfinger-Bader KG, Vatersdorf

Tectum Holzbau Gmbh

 Flyer zur Ausstellung

 

 

Anmeldung zu den begleitenden Workshops

unter anmeldung@architektur-kunst-landshut.de